DieGemeinde Cankova ist neues Mitglied des Instituts Mobilitatis Omni. Letzte Woche haben wir mit dem Bürgermeister der angrenzenden Gemeinde Cankova, Danilo Kacijan, eine Vereinbarung über die Aufnahme der Gemeinde Cankova in das Institut Mobilitatis Omni und das Konsortium der Mitteleuropäische Bündnis für nachhaltige Mobilität getroffen.

Wir sind sehr dankbar für das entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns auf die Zusammenarbeit im Bereich der nachhaltigen Mobilitätsentwicklung, insbesondere des öffentlichen Personenverkehrs, sowohl Bahn als auch Fernbus.

Beim Online-Meeting präsentierten wir dem Bürgermeister das neu gestaltete Begleitmaterial für die Mur-, Drau- und Kärnten Regionen. Wir haben Vorschläge für kurz- und mittelfristige Maßnahmen vorgelegt, die sich hauptsächlich auf den öffentlichen Personenverkehr beziehen, sowohl für Bahn als auch für Fernbussen.

Die Gemeinde Cankova hat in unmittelbarer Nähe den Bahnhof Gornja Radgona, der Teil der stillgelegten Bahnstrecke für den Personenverkehr zwischen Ljutomer und Gornja Radgona ist, und gleichzeitig den Bahnhof Bad Radkersburg, zu dem es keine Busverbindungen gibt . Gleichzeitig ist die Gemeinde Teil der Verwaltungseinheit Murska Sobota, mit einer sehr geringen Frequenz von Fernbusverbindungen von und nach Murska Sobota.

Gemeinsam mit anderen Mitgliedern und Interessengruppen des Instituts werden wir uns bemühen, den unzureichenden Zustand dieser Verbindungen zu beseitigen. Laut der Aussage des Bürgermeisters Kacijan, der zum 100. Jahrestag der Annexion von Prekmurje (»Übermurgebiet«) an das Mutterland dem Webportal rtvslo.si unter anderem sagte:

»vor allem sollte der Staat den Grenzgemeinden zwingend mehr Aufmerksamkeit schenken, denn keinem Land wird in Zukunft etwas Gutes passieren, wenn es nicht über eine entwickelte und zufriedene Grenzbevölkerung verfügt.«
Danilo Kacijan, Bürgermeister•Gemeinde Cankova

AUSSAGEQUELLE

Wenn Sie sich auch für die Entwicklung nachhaltiger überregionaler Mobilität interessieren, schreiben Sie uns und wir senden Ihnen das Begleitmaterial der Initiative Mobilitatis Omni und des Bündnis-Konsortiums zu. Wir laden Sie auch ein, in Betracht zu ziehen, dem Konsortium des Instituts und dem Bündnis beizutreten.

Hinterlasse einen Kommentar

Minimum 4 characters